Das Bauen kann fast beginnen.

Bevor auch nur eine Fliese gelegt werden kann, brauchen Sie ein schriftliches und verbindliches Angebot, das Sie mit einer eindeutigen Auftragsvergabe beantworten. Im Gegensatz zum Angebot sind Kostenvoranschläge nicht verbindlich. Termine für Abnahme einzelner Bauabschnitte sowie die Endabnahme werden am besten schriftlich festgelegt. Bei Meisterbetrieben sind die Gewährleistungen übrigens inklusive. Bei größeren und länger laufenden Baumaßnahmen ist es durchaus üblich, dass die Betriebe um Vorkasse für die Materialkosten bitten.